Wappen Iggenhausen

Musikkapelle Iggenhausen e.V.

VEREINSMITGLIEDER:

nach oben

Aktuell > Nachrichten

Aktuelle Neuigkeiten

[PERMALINK]

Vogelschießen und Schützenfest in Herbram

von Christian Hölscher

Nach dem Musikerfest in Helmern in der letzten Woche naht mit dem Vogelschießen in Herbram in der kommenden Woche die Schützensaison mit riesigen Schritten.

Das Programm in Herbram (Vogelschießen und Schützenfest) sieht folgendermaßen aus:

Vogelschießen am Samstag, 30. April

14:00 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle
14:15 Uhr - Abholen des Oberst und des Königs
15:30 Uhr - Vogelschießen der Jungschützen, im Anschluss Proklamation
16:00 Uhr - Vogelschießen der Schützen
20:00 Uhr - Tanz in der Schützenhalle mit Proklamation des Königs und der Prinzen

Schützenfest

Samstag, 21. Mai

17:30 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle, Abholen des Königs und der Prinzen
18:30 Uhr - Feldgottesdienst am Herbramer Ehrenmal, Großer Zapfenstreich
20:00 Uhr - Tanz in der Schützenhalle

Sonntag, den 22. Mai

14:30 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle
14:45 Uhr - Abholen des Hofstaates, Festzug durch die Gemeinde, Gefallenenehrung
20:00 Uhr - Tanz in der Schützenhalle (Eintritt frei)
21:00 Uhr - Ehrung des Jubelkönigs mit Hofstaat

Montag, den 23. Mai

08:15 Uhr - Antreten vor der Gaststätte Michaelis
08:30 Uhr - Schützenmesse, anschl. Marsch zur Schützenhalle
09:30 Uhr - Schützenfrühstück und gemütliches Beisammensein
13:00 Uhr - Ausklang
17:00 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle zum Abholen des Hofstaates, anschl. Kinderbelustigung
20:00 Uhr - Tanz in der Schützenhalle (Eintritt frei)

Markus Lübbers von Herbramer Schützenverein veröffentlichte in der vergangenen Woche im Rundblick diesen Bericht:

Zum letzten Mal haben es die Herbramer Schützen beim Vogelschießen am 30. April in der Hand den Königsthron in der altehrwürdigen Schützenhalle zu besteigen. Der Heimatschutzverein ermittelt an diesem Tag den 49. König der Vereinsgeschichte. Viele Schützenbrüder und Schützenschwestern werden sich an diesem Tag beim Betreten der Halle an die vielen denkwürdigen Schützenfeste zurückerinnern. So bestieg in dieser Halle mit Michael Beckmann der jüngste Kreisschützenkönig und mit Martin Finger sen. der älteste König im Kreisschützenbund den Herbramer Thron. Es wurden mit Franz-Josef Amedick und Martin Finger Kaiser in dieser Halle gekrönt. Aber auch das letztjährige Schützenfest mit Wilhelm und Regina Eikmeier an der Spitze war ein Fest der unbeschwerte Freude. Wilhelm und Regina haben es mit dem Hofstaat um Johannes und Trude Schäfers, Erhard und Annegret Rücker und Rainer und Barbara Schach vorgelebt, wie man die Begeisterung über den Königsschuss beim Vogelschießen und beim Schützenfest auf die Schützen und die Gäste überschwappen lassen kann. Unbeschwertes und harmonisches Feiern gehörte schon immer zu den.großen Stärken der Herbramer Schützenfamilie. In diesem Jahr kommt dann noch dass durch den Hallenumbau stark ausgeprägte "Wir-Gefühl" dazu. Daher rufen der Vorstand und das amtierende Königspaar alle Schützen auf, nicht nur in großer vorbildlicher Weise zusammen zu arbeiten, sondern das Vogelschießen zu einem Beweis des ausgeprägten Miteinander von Jung und Alt werden zu lassen. Lasst uns das Vogelschießen am Nachmittag und vor allem den abendlichen Festball mit unserem neuen König alle zusammen zu einer großen Abschiedsfeier von unserer "Alten Schützenhalle" gestalten. Zu einer großen Feier ist jedoch auch eine große Teilnahme notwendig, daher sind alle Herbramer aufgerufen, beim ersten Paukenschlag der Iggenhäuser Musik die Haustüren zu verschließen und erst nach dem letzten Holzmichellied am 1. Mai wieder zu öffnen.

Den Schießreigen beim Vogelschießen werden wieder die Jungschützen eröffnen. Sie suchen einen Nachfolger für Jungschützenkönig Benedikt Vogt. Auch die Nachfolger der Prinzen Raphael Löhr, Marcel Krömeke und Ivo Peric sind an diesem Tag zu ermitteln. Im Anschluss an die Jungschützenproklamation endet für Wilhelm Eikmeier und Gefolge das Regentschaftsjahr. Auch Bierfasskönig Wilhelm Rücker wird um seinen Status beraubt.

Markus Lübbers

Na, über den Holzmichel müssen wir noch einmal reden... ;) Ansonsten freuen wir uns auf Herbram 2005!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern



Quelle: http://www.Musikkapelle-Iggenhausen.de | © by Christian Hölscher 1998 bis 2017

Interner Bereich

Der interne Bereich ist Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Zugangsdaten vergessen? Kein Problem. Hier neue anfordern!