Musikkapelle Iggenhausen e.V.

Neuigkeiten aus 2021

Den Vereinsmitgliedern stehen neben den nachstehenden Nachrichten weitere zur Verfügung. Bitte , damit sie angezeigt werden.

Frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2022!

von Christian Hölscher,  24. Dezember 2021, 23:23 Uhr
Frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2022!

Wir wünschen allen Musikerinnen und Musikern und allen Besucherinnen und Besuchern dieser Internetseite frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2022!

Auch das vergangene Jahr war weit davon entfernt, ein normales zu sein. Ziemlich alle Auftritte mussten aufgrund der Corona-Pandemie erneut ausfallen. Lediglich ein Ständchen und - irgendwie passt es - der Auftritt zum Volkstrauertag konnten stattfinden. Nach 2020 haben wir auch 2021 das nicht machen können, was ein Zweck unseres Vereins ist: öffentlich Musik aufführen.

Zumindest die Probenarbeit konnten wir im September aber wieder regulär aufnehmen - und das hat allen, die daran regelmäßig teilgenommen haben, sehr gut getan. Sehr schade ist, dass wir aufgrund der durch Abstandsregeln in der Pfarrkirche beschränkten Platzzahl dann die Christmette nicht musikalisch begleiten konnten, nachdem sie witterungsbedingt nicht am Bürgerhaus stattfinden konnte. Ich bin zuversichtlich, dass wir sie 2022 wieder begleiten werden: dort, wo wir hingehören - in der Kreuzecke der Pfarrkirche in Iggenhausen.

Auch wenn sicherlich vor allem der Januar 2022 nichts Gutes erahnen lässt, wird es 2022 nach und nach - wenn auch vielleicht mit langsameren Schritten als von allen erhofft - wieder anders werden. Das lässt auch für unser Vereinsleben 2022 hoffen. Wir werden möglich machen, was wir möglich machen können. Auch der nichtmusikalische Part - so konnten wir es im November ja in der Generalversammlung hören - wird nicht zu kurz kommen. Freuen wir uns darauf!


Bericht von der nachgeholten Generalversammlung der Musikkapelle

von Christian Hölscher,  12. November 2021, 22:55 Uhr
Bericht von der nachgeholten Generalversammlung der Musikkapelle

Am Freitag fand die nachgeholte Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Iggenhausen e.V. statt, nachdem sie wegen der Corona-Pandemie zum üblichen Termin im Januar nicht ausgerichtet werden konnte.

Der Vorsitzende Markus Hölscher begrüßte die Anwesenden und gedachte der Verstorbenen des Vereins. Der Jahresbericht 2020 des Schriftführers Daniel Weber fiel ganz anders aus als sonst: seit März 2020 ruhte das Vereinsleben. Einige wenige Proben im Herbst 2020 und im Sommer 2021 - und regelmäßig erst wieder seit September. Viel mehr gab es nicht. Ein Novum in der Vereinsgeschichte - seit 1948 hat es in keinem Jahr so wenige Aktivitäten gegeben.

Nachdem der Kassierer Jürgen Amediek den Kassenbericht vorgestellt hatte, der natürlich ebenfalls geprägt war von den ausgefallenen Auftritten und damit auch den ausgebliebenen Honoraren, wurde ihm im Kassenprüfungsbericht die Entlastung erteilt.

Es folgten die Wahlen des kompletten Vorstandes. Bei den Beisitzern ergaben sich Veränderungen. Andrea Gröne war seit 2009 im Vorstand aktiv. Nach 12 Jahren endete nun ihre Tätigkeit. Nach 4 Jahren ist Martin Niggemeier aus dem Vorstand ausgeschieden. Markus Hölscher dankte den beiden herzlich für ihr Engagement über die Jahre im Vorstand. Neu in den Vorstand gewählt wurde Theresa Sieren als Beisitzerin. Sie ist bereits seit Januar 2020 auch stellvertretende Kapellmeisterin des Vereins. Ebenfalls neu zum Beisitzer wurde Markus Tölle gewählt. Die weiteren Mitglieder des Vorstands wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt. Näheres auf unserer Seite über den Vorstand.

Nach den Wahlen war es Zeit für die Ehrungen, die natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen dürfen: für 10-jährige Mitgliedschaft konnte Theresa Sieren geehrt werden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es für die Mitglieder des Vereins noch einen kleinen Imbiss und die Gelegenheit, zum ersten Mal nach mehr als 1 1/2 Jahren ohne Probe miteinander reden zu können.

Wir freuen uns auf das Jahr 2022, das uns hoffentlich wieder ein normales Vereinsleben ermöglichen wird.

Hier finden sich noch einige Fotos von der Versammlung.


Änderung im Probenplan

von Christian Hölscher,  06. November 2021, 10:00 Uhr
Änderung im Probenplan

Auf vielfachen Wunsch findet nach der Generalversammlung am kommenden Freitag um 19:00 Uhr keine Probe statt.

Am 19. November wird die ursprünglich geplante Tanzprobe umgewandelt in eine Probe für Weihnachten.

Der aktuelle Probenplan findet sich wie immer unter https://www.musikkapelle-iggenhausen.de/eV/probenkalender/


Generalversammlung 2021 am 12. November

von Christian Hölscher,  16. Oktober 2021, 17:15 Uhr
Generalversammlung 2021 am 12. November

Die Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Iggenhausen e.V. findet

am Freitag, dem 12. November 2021, 19:00 Uhr,

im Vereinsraum des Dorfgemeinschaftshauses Iggenhausen mit folgender Tagesordnung statt:

  1. Begrüßung und Totengedenken

  2. Jahresbericht

  3. Verlesung und Genehmigung der Niederschrift über die Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Iggenhausen e.V. vom 04.01.2020

  4. Kassenbericht

  5. Kassenprüfungsbericht

  6. Wahlen (kompletter Vorstand und Kassenprüfer)

  7. Ehrungen

  8. Verschiedenes

Im Anschluss an die Versammlung findet die Probe statt.


Update der Webseite auf PHP 8

von Christian Hölscher,  22. Mai 2021, 11:16 Uhr
Update der Webseite auf PHP 8

Unsere Internetseite wurde in den letzten Wochen fit gemacht für PHP 8.0, bis ich heute dann PHP 8 für den Server aktiviert habe. PHP ist die Skriptsprache (hier klicken für Infos), unter welcher hier alles läuft (oder auch nicht läuft). Unsere Seite hat mittlerweile so einige Jährchen auf dem Buckel. Sie ist jetzt unglaubliche 23 Jahre alt. Alle Inhalte aus 23 Jahren sind noch online. Sie haben alle technischen Änderungen überlebt.

Die Internetseite hat PHP 3, PHP 4, PHP 5, PHP 7 und nun PHP 8 erlebt. Neue Versionen von Programmier- oder Skriptsprachen bringen immer auch Neuerungen bei der Programmierung mit sich. Skripte müssen immer wieder angepasst und teilweise komplett neu geschrieben werden, weil das Variablenhandling sich ändert, Befehle wegfallen und durch andere ersetzt werden, sich die Syntax ändert u.v.a.m. PHP 7 und PHP 8 waren ziemliche Meilensteine in Sachen PHP, die im Unterbauch so manche Änderung erforderlich gemacht haben. Ich habe hoffentlich alles Nötige erwischt und alle Probleme behoben. Angefangen bin ich vor einigen Wochen mit dem berühmten "Whitescreen of Death" - also einer weißen Seite auf weißem Grund, die mir eindrucksvoll gezeigt hat, dass die Skripte im Ist-Stand so verborkt sind, dass PHP gar nicht mehr laufen mag. Nichts ging mehr (für die Öffentlichkeit nicht sichtbar in einer Testumgebung natürlich). Na ja, dann lohnt das Aufräumen wenigstens. Nun scheint alles wieder zu laufen - angenehmer Nebeneffekt sollte sein, dass die Seite noch sicherer gegen Angriffe geworden sein sollte.

Wer auf Fehler stößt, kann und soll sich gern bei mir melden und sie mir möglichst genau schildern, damit ich sie abstellen kann.

Allerseits schöne Pfingsten und auf dass PHP 9 noch lange auf sich warten lässt!


Ja, wir leben noch - auf dass man uns bald auch wieder hört!

von Christian Hölscher,  04. Mai 2021, 19:08 Uhr
Ja, wir leben noch - auf dass man uns bald auch wieder hört!

Der letzte Eintrag auf dieser Seite - zumindest im öffentlichen Bereich - ist nun vier Monate alt. Das hat es seit Bestehen der Seite nicht gegeben. Eine Internetseite, auf der sich Monate nichts tut, ist eine tote Seite.

Aber es repräsentiert, was in Musikvereinen los ist: nichts. Und da weiß ich dann auch nicht, wie ich das hier anders darstellen könnte. Machen wir uns nichts vor - die Rahmenbedingungen seit März 2020 haben uns letztlich stillgelegt. Teilweise ist von Onlineproben die Rede, aber seien wir ehrlich: rein technisch geht das gar nicht. Letztlich sind es Versuche, irgendwie Kontakt zu halten - und diese Versuche nutzen sich ab, wie wir selbst ja am eigenen Leib erleben durften.

Im Januar hieß es an dieser Stelle: 2021 wird besser - mit Geduld. Vermutlich wird es vielen wie mir gehen: mit der Geduld wird es langsam eng. Und das ist verständlich.

Wann geht es wieder los? Mit Auftritten vermutlich im November, wenn ich mir so den Terminkalender und den Charakter der Auftritte anschaue. Die CoronaSchVO in der aktuellen Fassung verbietet Feste bis inkl. 30.6. - es ist davon auszugehen, dass auch der Juli noch davon betroffen sein wird, auch wenn es noch nicht offiziell ist. Mit Proben wird es wieder losgehen, sobald es uns wieder erlaubt ist. Wir haben im Oktober - wie viele andere Vereine - alles dafür getan, sicher proben zu können. Zwei Proben mit Hygienekonzept, Desinfektion, Ploppschutz usw. Das war es dann. Viel Mühe, zwei wunderschöne Abende, viel Verständnis und Disziplin bei den teilnehmenden Musikerinnen und Musikern - ich werde nie vergessen, wie gut das gelaufen ist und wie gut das getan hat.

Sobald das pauschale Verbot von Proben im Laienmusikbereich aufgehoben ist, werden wir wieder sicher die Möglichkeit anbieten, an Proben teilzunehmen - egal ob es nun an der frischen Luft zu sommerlichen Temperaturen oder aber mit Hygienekonzept etc. im Vereinsraum der Fall sein wird.

Ich glaube noch immer daran: 2021 wird besser - und ein geregeltes Vereinsleben wird zurückkommen. Und wenn es nicht ganz dumm läuft, dann kann es nicht mehr viele Monate dauern...


Frohes neues Jahr - 2021 wird besser - mit Geduld

von Christian Hölscher,  08. Januar 2021, 16:47 Uhr
Frohes neues Jahr - 2021 wird besser - mit Geduld

2021 - Willkommen im neuen Jahr!

Letzte Woche Samstag hätten wir regulär unsere Generalversammlung gehabt. Heute Abend wäre Probe. Morgen wäre der Winterball in Gesseln gewesen. 2021 fängt an wie 2020 aufgehört hat. Aber wir können zuversichtlich sein, dass es nicht enden wird wie 2020 geendet hat!

Aus dem Grund sind die Termine 2021 online. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird auch ein Großteil davon ausfallen oder aber in deutlich anderer Form stattfinden. Aber ganz ohne Planung geht es auch nicht - sonst werden womöglich Wochenenden privat verplant, wo Auftritte sein könnten. Daher die übliche Terminliste unter Vorbehalt.

Im letzten Jahr sind wir via Zoom freitags mit Onlinetreffen angefangen. Proben lassen sich auf diesem Weg nicht besonders gut gestalten, aber ein Treffen tut auch gut. Ich möchte das am 15. Januar fortsetzen - also nächste Woche - herzliche Einladung an alle Mitglieder!

Technisch werde ich auf Teams wechseln. Microsoft hat uns als gemeinnützigen Verein mit der kostenpflichtigen Teams-Variante ausgestattet - kostenlos (für bis zu 300 Mitglieder). Alle Vereinsmitglieder werden irgendwann in den nächsten Tagen die Zugangsdaten erhalten (und im Mitgliedsbereich wird es eine Info dazu geben). Wenn es gewünscht ist, kann ich auch das ein oder andere Stück als Demo ausspielen und die Teilnehmer können dann mitspielen - das ist keine echte Probe, aber es ist besser als nichts, über Eure Meinungen und Rückmeldungen hierzu wäre ich dankbar. Jene, die es letztes Jahr technisch nicht hinbekommen haben, möchte ich ermutigen, es dieses Jahr mit Teams noch einmal zu probieren. Es ist nicht schwer - da dann auch alle ein Konto haben, wird es mit der App auf dem Smartphone ein Kinderspiel sein - ebenso auf dem Tablet - und machbar ist es auch auf jedem PC oder Mac. Sollte kein Interesse an diesen Online-Treffen bestehen, können wir das auch sein lassen - fangen wir erstmal am 15. Januar an - zwei Wochen später habe ich den nächsten Termin vorgesehen.


Archiv - Unsere Meldungen

2022202120202019201820172016201520142013201220112010200920082007200620052004200320022001