Wappen Iggenhausen

Musikkapelle Iggenhausen e.V.

VEREINSMITGLIEDER:

nach oben

Aktuell > Nachrichten

Neuigkeiten aus 2009

Den Vereinsmitgliedern stehen neben den nachstehenden Nachrichten weitere zur Verfügung. Bitte , damit sie angezeigt werden.

[PERMALINK]

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2010!

von Christian Hölscher
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2010!

In wenig mehr als nur einer Woche ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür!

Die Musikkapelle Iggenhausen e.V. wünscht allen Besuchern dieser Seite, allen Freunden des Vereins und allen Zuhörern eine besinnliche Adventszeit und schon jetzt frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2010!

Wir möchten das Jahr musikalisch ausklingen lassen, wie es seit vielen Jahren gute Tradition ist. Auch in diesem Jahr begleiten wir die Christmette in Iggenhausen um 19 Uhr (Pfarrkirche), sowie den Weihnachtsgottesdienst in Grundsteinheim am 25. Dezember um 10:30 Uhr.

Neben der Choralbegleitung durch klassische Weihnachtslieder werden wir im Rahmen der Gottesdienste instrumental zwei Stücke darbieten: Christmas Night thematisiert das Geschehen in der Weihnachtsnacht. Roland Kernen komponierte dieses zeitgenössische Konzertstück für Blasorchester. Außerdem wird mit Jesus bleibet meine Freude ein Choral aus einer der wohl populärsten Kantaten von Johann Sebastian Bach in einer Bearbeitung für Blasorchester dargeboten.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

WHITE CHRISTMAS in Etteln

von Christian Hölscher
WHITE CHRISTMAS in Etteln

Es sind noch ein paar Minuten bis Weihnachten, aber wir veröffentlichen diese Info des Tambourkorps Etteln an dieser Stelle gern!

Am 1. Weihnachtstag veranstaltet das Tambourcorps Etteln wieder DIE Weihnachtsdisco "WHITE CHRISTMAS" in der Gemeindehalle Etteln.

Party in Etteln

Musikalisch sorgt die bekannte Band STEAM für die entsprechende Partystimmung, für weitere Infos zur Band bitte hier klicken.

Alle weiteren Infos zur Party finden sich auf http://www.tambourcorps-etteln.de.

Wir wünschen allen Gästen ganz viel Spaß!

Viele Grüße nach Etteln!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Heeresmusikkorps II in Hövelhof

von Christian Hölscher
Heeresmusikkorps II in Hövelhof

Das Blasorchester Hövelhof informiert über ein Benefizkonzert des Heeresmusikkorps II in Hövelhof:

Direkt aus Kassel kommt am 5. November das Heeresmusikkorps II, um im Schützen – und Bürgerhaus in Hövelhof ein Benefizkonzert zu geben.

Das Heeresmusikkorps 2 aus Kassel, ist ein modernes, showorientiertes Blasorchester der Bundeswehr. Unter der musikalischen Leitung von Reinhard Kiauka wird die ganze Bandbreite dieses Orchesters von der Klassik bis zur Moderne, von Verdi bis Maffay, vom Samba bis zum Marsch im Schützen- und Bürgerhaus zu hören sein.

Die Heeresmusikkorps der Bundeswehr spielen grundsätzlich nur für einen guten Zweck. Für dieses Konzert hat sich das Heeresmusikkorps das Blasorchester Hövelhof im VBW e. V. ausgesucht.

Eintritt: 10,-- Euro, 12,-- Euro an der Abendkasse. Für Schüler und Inhaber des Familienpasses gibt es Ermäßigung. Eintrittskarten gibt es in Hövelhof im Rathaus, in der Geschäftsstelle des Volksbildungswerkes und in der Senne-Apotheke und bei den Musikern des Blasorchesters Hövelhof. Infos und Programm unter www.blasorchester-hoevelhof.de.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Nachwuchsausbildung startet bald: jetzt anmelden!

von Christian Hölscher
Nachwuchsausbildung startet bald: jetzt anmelden!
Westfalen-Blatt
Westfalen-Blatt

Die Musikkapelle Iggenhausen beginnt im Herbst mit der Ausbildung neuen Nachwuchses. Alle, die ein Blasmusikinstrument erlernen möchten, können sich bis 16. Oktober beim Vorsitzenden Friedhelm Weber oder Dirigenten Christian Hölscher informieren. Der Verein nimmt an zahlreichen Veranstaltungen teil, wobei das Repertoire sowohl Marsch-, als auch Konzert- und Tanzmusik umfasst.

Bitte rechts auf den Zeitungsartikel klicken, um die zur Kontaktaufnahme möglichen Telefonnummern angezeigt zu bekommen. Wir danken der Presse für die Veröffentlichung der Information!


Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Start der Probensaison am kommenden Freitag

von Christian Hölscher
Start der Probensaison am kommenden Freitag

Es ist soweit - verrückt, aber die Sommerpause ist vorbei. Traditionell dauert sie bei uns rund 2 Monate - in diesem Jahr wurde sie allerdings vom Vogelschießen in Dörenhagen Anfang August unterbrochen.

Am kommenden Freitag starten wir in die neue Probensaison (Marsch-/Konzertprobe).

Zur Einstimmung ein kleiner Videotrailer:

Das Video ist auch als Download verfügbar:

Zum Abspielen des Videos auf dem eigenen Computer wird Quicktime von Apple empfohlen. Wer oben auf das Play-Symbol klickt (das Dreieck) sollte das Video automatisch abgespielt bekommen (direkt vom Server).

Man sieht sich am Freitag!

Bildhinweis: © Britta Schlüter/pixelio.de

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Kameradschaftsfest in Iggenhausen

von Christian Hölscher
Kameradschaftsfest in Iggenhausen

Morgen ist es soweit: das Kameradschaftsfest beginnt in Iggenhausen. Da sei doch ein wenig Werbung an dieser Stelle erlaubt. Es folgt der Artikel aus dem Westfälischen Volksblatt vom heutigen Tag.

Ganz im Zeichen des Kameradschaftsfestes steht Iggenhausen von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. August. Beginn ist am Freitag um 18.45 Uhr mit dem Empfang der Gastvereine und Abholen der Vereinsfahne. Anschließend geht es im Festmarsch zur Dorfmitte, wo der Große Zapfenstreich stattfindet, dann ist Tanz im Festzelt.

Am Samstag werden die Gastvereine um 17.45 Uhr begrüßt, 18 Uhr wird angetreten zum Abholen von Oberst Gerhard Höschen. Danach findet die Gefallenenehrung mit Kranzniederlegung am Ehrenmal statt. Verdiente Mitglieder werden anschließend für 50 und 25 Jahre ehrt. Der Festumzug führt durch das mit Fahnen geschmückte Dorf zum Tanz im Festzelt.

Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit dem Festhochamt in der Kirche und dem anschließenden Ständchen für Pastor Wördehoff.

Danach beginnt im Festzelt der Familienfrühschoppen. Für die kleinen Gäste gibt es eine musikalische Kinderbelustigung. Der Eintritt zum Tanz ist an allen Tagen frei.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Gästebuch - Spamfilter etwas entschärft

von Christian Hölscher
Gästebuch - Spamfilter etwas entschärft

Wohl jeder hat schon die Bekanntschaft damit gemacht: Spam, Werbemails oder noch übler... Als Seitenbetreiber habe ich das Vergnügen so richtig - ob harmloser Werbespam, nicht ganz so harmloser "Werbe"-Spam oder sogar Hackversuche. Gegenmaßnahmen sind daher nötig - und wurden seinerzeit installiert. Wie das aber immer so ist mit automatischen Schutzmaßnahmen: sie schützen leider manchmal auch vor völlig harmlosen Dingen. Konkret zum Thema Gästebuch bei uns habe ich in den letzten Wochen zu verschiedenen Gelegenheiten gehört, dass normale Einträge als Spam abgelehnt wurden - ich selbst habe es in diesen Fällen nicht mitbekommen.

Die Anti-Spamroutine des Gästebuchs wurde nun umgeschrieben: auch wenn der Filter zuschlägt, bekomme ich entsprechende Info und kann so reagieren und bei harmlosen Einträgen den Filter weiter verbessern, damit er nicht zuschlägt, wenn völlig arglose Besucher ;) einen Eintrag verfassen. Außerdem können dann die wahren Eintragsjuwelen von mir gerettet werden. ;) Genug gelangweilt? Ok. Tut mir leid! Aber wie wäre es bei Gelegenheit dann einfach mal mit einem Gästebucheintrag?

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vogelschießen Dörenhagen - 47 Bilder online

von Christian Hölscher
Vogelschießen Dörenhagen - 47 Bilder online

Gestern spielten wir die Tanzmusik anlässlich des Festballs zum Vogelschießen in Dörenhagen. Direkt bei unserer Ankunft gegen 18 Uhr wurde es spannend unter der Vogelstange. Gegen 18 Uhr holte Alfred Simon den "Adler" aus dem Kugelfang und regiert nun mit seiner Frau Iris im Jubiläumsjahr die Schützenbruderschaft St. Sebastian in Dörenhagen.

Bei sommerlich schwülwarmen Temperaturen fand um 20 Uhr die Proklamation und im Anschluss der Festball statt.

47 Bilder vom Abend sind online.

Und damit geht es wieder in die verdiente Sommerpause, die mit der ersten Probe am 18. September ihr Ende findet.

Ein bisschen Werbung am Rande: am kommenden Wochenende findet in Iggenhausen das Kameradschaftsfest statt. Von Freitag bis Sonntag wird kräftig gefeiert. Wer Iggenhausen besuchen möchte, hat dann die perfekte Gelegenheit.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vogelschießen in Dörenhagen

von Christian Hölscher
Vogelschießen in Dörenhagen

Am morgigen Samstag gestalten wir den Festball anlässlich des Vogelschießens der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Dörenhagen musikalisch. Die Dörenhagener Schützenbruderschaft ermittelt den neuen Schützenkönig zum 75-jährigen Bestehen der Bruderschaft. Er tritt die Nachfolge von König Bernhard Ekelt an, allen Musikern als Vorsitzender des Kreismusikerbundes wohlbekannt. Los geht das Ganze um 13:30 Uhr vor der Sonnenberghalle für die Allgemeinheit. Um 14 Uhr wird angetreten und der amtierende König abgeholt. Im Anschluss findet vor der Halle das Vogelschießen statt.

Ab 20 Uhr sind wir mit von der Partie, wenn das neue Königpaar samt Hofstaat in der Festhalle proklamiert wird. Im Anschluss findet der Festball statt, wozu wir erstmals die Tanzmusik übernehmen dürfen.

Details zu Treffpunkt etc. finden sich für die Vereinsmitglieder hier.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Heeresmusikkorps 2 in Schloß Neuhaus

von Christian Hölscher
Heeresmusikkorps 2 in Schloß Neuhaus

Der Kirchenvorstand der Kath. Kirchengemeinde St. Heinrich und Kunigunde Schloß Neuhaus macht auf folgendes Benefizkonzert aufmerksam:

Plakat - hier klicken
Plakat - hier klicken

Liebe Musikfreunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen des Schlosssommerprogramms findet am 20. August 2009 um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) ein Wohltätigkeitskonzert des Heeresmusikkorps 2 Kassel im Marstallinnenhof des Schlosses, Im Schlosspark, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus statt. Der Reinerlös ist für die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Heinrich und Kunigunde Schloß Neuhaus bestimmt.

Zu diesem Konzert laden wir Sie ganz herzlich ein und bieten Ihnen im Vorverkauf (solange der Vorrat reicht) Karten zum Preis von 10 € an. Die Karten können gegen Legitimation an der Abendkasse abgeholt werden, wenn Sie den Vorverkaufspreis rechtzeitig auf das Sonderkonto "Konzert" der Kirchengemeinde Nr. 9550150105 bei der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold BLZ 47260121 überwiesen haben. Kartenbestellungen bitte telefonisch bei Konrad Bröckling, Tel. 05254/4634 oder per E-Mail an konradbroeckling@gmx.de .
Das Konzert findet bei ungünstiger Witterung im Bürgerhaus im Schlosspark statt.

Das Repertoire des sinfonischen Blasorchesters umfasst sowohl ausgewählte Bearbeitungen klassischer Musik, traditionelle Marschmusik, virtuose Solokonzerte als auch moderne Spezialarrangements und schwungvolle Unterhaltungsmusik mit Jazzelementen.

Wir freuen uns, wenn Sie mit dem Kartenkauf und Konzertbesuch die Arbeit des Musikkorps honorieren und unser Anliegen unterstützen. Sicher bietet dieses Konzert auch die Gelegenheit, sich für die eigene Orchesterarbeit inspirieren zu lassen und Einblicke in das Angebot eines professionellen Blasorchesters zu gewinnen.

Zu Rückfragen steht Ihnen der Unterzeichner telefonisch bzw. besser per E-Mail gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Konrad Bröckling

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vereinsausflug und Saisonabschluss

von Christian Hölscher
Vereinsausflug und Saisonabschluss

Nach einiger Zeit war es gestern soweit: für die Vereinsmitglieder samt Partner wurde wieder ein Ausflug angeboten. Schon sehr früh am Morgen ging es um 5:30 Uhr am Bürgerhaus in Iggenhausen los. Es hatten sich nahezu alle Vereinsmitglieder eingefunden. Ziel der Fahrt war die Meyer-Werft in Papenburg. Gestärkt durch ein Frühstück auf einem Rastplatz, das eine ganze Menge interessierter Besucher zu uns trieb (Futterneid scheint es auch unter Menschen zu geben. ;)), ging es nach einer Pause bis zur Alten Werft in Papenburg, wo uns unser Fremdenführer traf - der übrigens eine tolle Führung hingelegt hat. So erfuhren wir eine ganze Menge über die Meyer-Werft, die als letzte von zahlreichen Werften in Papenburg Schiffe baut - und zwar nicht irgendwelche Schiffe, sondern die - so der Führer - fortschrittlichsten, effizientesten und modernsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Aktuell befinden sich zwei Schiffe in der Fertigung: ein weiteres Schiff für die US-Reederei Celebrity sowie ein weiteres Aida-Clubschiff für deutsche Auftraggeber. Dimensionen kommen auf Bildern nicht wirklich rüber, aber wenn man vor so einem Ozeanriesen steht, wo an allen Ecken und Enden geschweißt und lackiert wird, ist das schon ein ziemlich beeindruckender Anblick.

Nach einem Essen in Papenburg ging es dann langsam zurück nach Iggenhausen, wo wir am Abend dann mit gemütlichem Grillen den Tag ausklingen lassen konnten. Unser Vorsitzender Friedhelm Weber wurde durch Bernd Ewers und meine Wenigkeit noch etwas belästigt: er erhielt ein Bund Heu (die Geschichte muss man als Externer nicht verstehen, das hat interne Gründe) und einen Notenständer, da sein alter Notenständer in der vergangenen Probensaison doch ein etwas zu lautstarkes Eigenleben entwickelte: zusammengehalten von vielen nachträglich eingebrachten Schräubchen fiel er gern mal in sich zusammen, was dann immer die gut gemeinten Rat, den Ständer endlich zu entsorgen, zur Folge hatte - die Folge war immer ein leidenschaftliches: "Der iss doch noch chuuut!" Na ja. So wurde er dann schließlich gestern standesgemäß entsorgt. Ein beherzter Wurf aus dem Fenster plus einige kernige Sprünge und das war's...

Ein wunderschöner Ausflug ging erst in der Nacht zuende... 218 Bilder vom Ausflug sind ab sofort online (einige werden nur Vereinsmitgliedern angezeigt - bitte also einloggen, um alle sehen zu können).

Mit dem Ausflug endete dann auch wirklich unsere Saison. Nach dem verrückten Jahr 2008 (sehr viele Auftritte plus unser eigenes Musikerfest) war es angenehm, wieder ein normales Jahr absolvieren zu können, wo wir uns zwar auch nicht wirklich ausgeruht haben, aber der Stress war doch merklich geringer. Nun geht es in die verdiente Sommerpause, die unterbrochen wird vom Vogelschießen in Dörenhagen (am 8. August, am 7. August daher Tanzprobe). Die erste Probe (Marsch-/Konzert) findet nach der Sommerpause am Freitag, den 18. September statt. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Musikern für die Mitwirkung bei Proben und Auftritten bedanken. Es hat viel Spaß gemacht!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Schützenfest Etteln 2009: Bericht und 356 Bilder online

von Christian Hölscher
Schützenfest Etteln 2009: Bericht und 356 Bilder online

Kaum ist es da, ist es auch schon vorüber. Am vergangenen Wochenende haben wir mit Marsch-, Konzert- und Tanzmusik das Schützenfest in Etteln mitgestaltet. Bei toller Beteiligung durch Besucher des Schützenfestes war es für uns ein Leichtes, mit unserer Musik zur exzellenten Stimmung beizutragen. Am Samstag füllten viele Gastvereine und noch mehr Besucher die Halle. Die sehr schlechte Witterung beim Marsch zuvor tat der Stimmung in der Halle keinen Abbruch. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgelassen gefeiert: dass der reguläre Abend - wie auch später am Montag - um eine Stunde verlängert wurde, weil schlicht und ergreifend kaum jemand Lust hatte, nach Hause zu gehen, muss man bald nicht mehr erwähnen. Und dass natürlich auch in diesem Jahr am Dienstag Morgen der einsetzende, erste Berufsverkehr so langsam den heimfahrenden Musikern Gesellschaft leistete und die aufgehende Sonne den Weg wies, das ist nicht weiter erwähnenswert - es ist mittlerweile normal.

Was bleibt in Erinnerung nach diesem Schützenfest? Eine Königin, die Amsterdam singen kann (und zwar singen im Sinne von singen), ein Pastor, der zum Ständchen am Königstisch die Trommel schlägt (Oberst und Hauptmann gehören ja schon zum Alltag), ein Montag Abend, der beinahe gleich viele Besucher hatte wie der Samstag - und wo man eine ganze Menge Gesichter aus den umliegenden Orten sah, die nicht nur "kurz vorbeigeschaut", sondern bis Morgens um nach 3 Uhr tüchtig mitgefeiert haben und vieles andere mehr. Und nicht zuletzt die Unterstützung der Ettelner, aber auch der zahlreichen Gäste, was uns angeht. Auch wenn es nach der wiederholten Zugabe heute Morgen vielleicht nicht ganz so sichtbar war, als wir dann irgendwann einfach letztlich Schluss machen mussten, weil der Akku so langsam wirklich leer war und wir dann die Sachen gepackt haben: wir haben uns sehr gefreut, als die Sprechgesänge einsetzten: "Iggenhausen. Wir brauchen nur Iggenhausen. Nur Iggenhausen, wir brauchen nur Iggenhausen." Und damit das zumindestens auf diesem Wege in Etteln ankommt: Herzlichen Dank für drei Tage, die auch uns viel Freude gemacht haben! Es war toll, unsere Saison vor der Sommerpause so abschließen zu können.

356 Fotos vom Schützenfest in Etteln sind ab sofort online.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Schützenfest Etteln am kommenden Wochenende

von Christian Hölscher
Schützenfest Etteln am kommenden Wochenende

Es folgt das Programm zum Schützenfest in Etteln von der Internetseite der St. Jacobus Schützenbruderschaft Etteln (Bildhinweis: alle Rechte beim Fotografen/Schuetzen-Etteln.de), an dem wir am kommenden Wochenende musikalisch mitwirken werden.

Samstag, den 11.Juli 2009

17:00 Uhr Schützenmesse, anschließend Großer Zapfenstreich am Ehrenmahl, danach Abmarsch zum Ständchen bei der Königin.

20:00 Uhr Ehrungen, Festball in der Gemeindehalle mit der Big Band der Musikkapelle Iggenhausen.

Informationen zu Treffpunkt, Zeit u. Kleiderordnung etc. finden sich für Vereinsmitglieder hier.

Sonntag, den 12. Juli 2009

14:00 Uhr Abmarsch bei der Gemeindehalle, Festmarsch mit Abholen des Königspaares und Hofstaates, Gefallenenehrung am Ehrenmal, Vorbeimarsch und Ehrentanz im Park, anschließend Konzert und Unterhaltung in der Gemeindehalle, Kinderbelustigung. Es spielt der Spielmannszug Alfen und das Tambourcorps Etteln sowie die Musikkapellen aus Iggenhausen und Etteln.

19:00 Uhr Festball in der Gemeindehalle mit der Big Band der Musikkapelle Iggenhausen.

Informationen zu Treffpunkt, Zeit u. Kleiderordnung etc. finden sich für Vereinsmitglieder hier.

Montag, den 13. Juli 2009

8:30 Uhr Schützenmesse und Ständchen beim Präses der Bruderschaft

9:30 Uhr Ehrungen, Schützenfrühstück mit Unterhaltung durch die Musikkapelle und dem Spielmannszug Etteln.

18:00 Uhr Abmarsch bei der Gemeindehalle, Festmarsch, anschließend Abholen des Jungschützenpaares, danach Festball in der Gemeindehalle mit der Big Band der Musikkapelle Iggenhausen.

Informationen zu Treffpunkt, Zeit u. Kleiderordnung etc. finden sich für Vereinsmitglieder hier.

Wir freuen uns auf Etteln 2009!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vogelschießen in Etteln - Bericht und Bilder

von Christian Hölscher
Vogelschießen in Etteln - Bericht und Bilder

Am gestrigen Samstag haben wir die Tanzmusik zum Vogelschießen Etteln gestaltet. Nach dem zielstrebigen Königsschuss bereits gegen 16:30 Uhr konnten wir pünktlich um 20 Uhr mit dem Tanzabend beginnen. Michael Striewe ist der neue Schützenkönig. Er regiert die Ettelner Schützen zusammen mit seiner Frau Tanja Striewe.

"Gruppenschwitzen" war angesagt - bei sommerlich warmen Temperaturen wurde mit richtig guter Stimmung gefeiert. Wir freuen uns auf das Schützenfest in zwei Wochen. Vom Vogelschießen sind 38 Bilder online. Weitere Bilder finden sich unter Schuetzen-Etteln.de.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vogelschießen in Etteln

von Christian Hölscher
Vogelschießen in Etteln

Heute Abend werden wir zum Vogelschießen in Etteln die Tanzmusik spielen. Es folgt die Information zum Vogelschießen von der Seite der Schützenbruderschaft aus Etteln:

Mit dem Vogelschießen hält die St. Jakobus-Schützenbruderschaft Etteln am Samstag ihren Auftakt zum Schützenfest.Die Regentschaft vom Michael Hansmeyer und Ulrike Bickmann geht zu Ende. Beim Vogelschießen am Samtag, den 27. Juni 2009 wird ein neuer Regent ermittelt. Dazu treten die Ettelner Schützen und Jungschützen um 15.00 Uhr bei der Gemeindehalle an und holen den Oberst Ferdi Claes und Schützenkönig Michael Hansmeyer ab. Nach dem Marsch beginnt der Wettkampf um Prinzen- und die Königswürde. Nachdem der aus meisterlicher Hand durch Schützenbruder Andreas Wibbeke gebaute Schützenvogel seine Federn gelassen hat, treten gegen 19.00 Uhr die Schützen zur Proklamation der neuen Prinzen und des Königs an. Im Festzug wird die neue Königin abgeholt. Um ca. 20.00 Uhr bildet der Festball in der Festhalle den Höhepunkt des Tages. Zum Tanz spielt die BIG-Band Iggenhausen. Der Spielsmannszug und die Musikkapelle Etteln umrahmen das Vogelschießen.

Quelle: Schuetzen-Etteln.de

Wir treffen uns um 18:30 Uhr in der Schützenhalle zum Aufbauen (blaues Hemd).

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Schützenfest Herbram 2009 - Bilder sind online

von Christian Hölscher
Schützenfest Herbram 2009 - Bilder sind online

Am vergangenen Wochenende fand das diesjährige Schützenfest in Herbram statt. Unter der Regentschaft von Albert und Annette Fuhr feierte der ganze Ort mit vielen Gästen. Am Samstag zeigte sich das Wetter noch von seiner nicht so netten Seite, aber am Sonntag konnte der Festumzug trocken stattfinden und am Montag schien denn auch die verdiente Sonne.

Bei guter Stimmung wurde kräftig gefeiert. In der vergangenen Nacht endete das Fest mit dem abschließenden Tanzball am Montag. Wenn es auch anstrengend war: wir haben gern in Herbram gespielt. 161 Bilder vom Schützenfest sind ab sofort online. Teilweise sind Bilder nur Vereinsmitgliedern zugänglich - bitte einloggen, um sie sehen zu können.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Programm zum Schützenfest Herbram

von Christian Hölscher
Programm zum Schützenfest Herbram

Am kommenden Woche beteiligen wir uns mit Marsch-, Konzert- und Tanzmusik am Schützenfest in Herbram.

Samstag, den 6. Juni 2009
17:30 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle zum Abholen des Königs und der Prinzen
18:30 Uhr - Feldgottesdienst am Herbramer Ehrenmal - Großer Zapfenstreich
20:00 Uhr - Tanz in der Schützenhalle (Eintritt frei)
Informationen für Vereinsmitglieder (Treffen usw.) zum Tag

Sonntag, den 7. Juni 2009
14:30 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle
14:45 Uhr - Abholen des Hofstaates, Festzug durch die Gemeinde, Gefallenenehrung
anschließend:
Gemütliches Beisammensein und Tanz bis in den späten Abend
währenddessen:
20:00 Uhr - Ehrung des Jubelkönigs mit Hofstaat
Informationen für Vereinsmitglieder (Treffen usw.) zum Tag

Montag, den 8. Juni 2009
8:15 Uhr - Antreten vor der Gaststätte Michaelis
8:30 Uhr - Schützenmesse; anschl. Marsch zur Schützenhalle
9:30 Uhr - Schützenfrühstück und gemütliches Beisammensein
16:30 Uhr - Antreten vor der Schützenhalle zum Abholen des Hofstaates; anschließend Kinderbelustigung
20:00 Uhr - Tanz in der Schützenhalle (Eintritt frei)
Informationen für Vereinsmitglieder (Treffen usw.) zum Tag

Informationen zu Kleidungsordnung, Treffen usw. werden für Vereinsmitglieder bei Klick auf die obigen Links angezeigt.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vogelschießen in Herbram - 58 Bilder online

von Christian Hölscher
Vogelschießen in Herbram - 58 Bilder online

Am gestrigen Samstag bis heute Morgen früh gestalteten wir das Vogelschießen in Herbram musikalisch. Das Vogelschießen war das erste unter dem neuen Oberst Wilhelm Eikmeier, aber so ganz konnte der frisch gebackene Ehrenoberst und ehemalige Obert Johannes Vogt noch nicht sein neues Ehrenamt ausfüllen: zunächst fungierte er vertretend als Hauptmann und später wurde ihm die Prinzenwürde im neuen Hofstaat zuteil. Womit wir aber beim eigentlichen Thema wären, denn beim Vogelschießen geht es bekanntlich um den König: kurz vor 19 Uhr errang Albert Fuhr die Königswürde.

Nachdem auch die Prinzen des Hofstaats flott ermittelt waren, ging es gegen 20 Uhr in die Halle, wo kräftig gefeiert wurde. Die Stimmung der kompletten Veranstaltung war richtig gut. 58 Bilder sind ab sofort online (einige Bilder sind Vereinsmitgliedern vorbehalten, bitte einloggen, um alle zu sehen).

Für die Musiker(-innen) der Musikkapelle ging es nach wenigen Stunden direkt heute Morgen mit der Bittprozession in Iggenhausen weiter. Am kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) wirkt die Musikkapelle an der traditionellen und großen Fronleichnamsprozession von Iggenhausen nach Grundsteinheim mit (Beginn der Prozession mit dem Gottesdienst in Iggenhausen um 9:30 Uhr), zu der auch auswärtige Besucher willkommen sind. Vereinsmitglieder finden hier nähere Informationen zur Prozession (Noten etc.).

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Vogelschießen in Herbram

von Christian Hölscher
Vogelschießen in Herbram

Am kommenden Samstag gestalten wir das Vogelschießen in Herbram musikalisch. Antreten ist um 14 Uhr vor der Schützenhalle. Abgeholt werden die Ehrenobristen, im Anschluss das bisherige Königspaar Manfred und Angelika Schäfers. Nach dem Marsch zur Halle beginnt um 15:30 Uhr das Vogelschießen der Jungschützen. Ab 16 Uhr schießen die Schützen selbst auf den Vogel. Geplant ist seitens des Heimatschutzverein Herbram ab 20 Uhr der Festball mit der Königsproklamation.

Weitere Informationen für die Musiker (Aufbauen etc.) finden sich im Mitgliedsbereich.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Der Pajass - das lustige Wesen

von Christian Hölscher
Der Pajass - das lustige Wesen

Seit einigen Jahren ist es ein geflügeltes Wort bei uns: der Pajass! Wenn die Späße überhand nehmen und sich alles vor Lachen kugelt, dann hört man früher oder später aus berufenem Munde: "Pajasse seid Ihr!" Was in aller Welt ist ein Pajass? Das Internet weiß alles... Der Pajass stammt entweder aus dem französischen (pailasse = Strohsack) oder aber aus dem italienischen (baia = Spaß). Eine Art Clown in Italien hat einen ähnlichen Namen: Der Pagliaccio trägt ein übermäßig weites, schlotterndes, weißes Gewand mit großen Knöpfen. Er hat ein Mehlgesicht mit großen, rot bemalten Lippen. Auf seinem Kopf sitzt ein großer Filzhut in Trichterform. In einigen deutschen Dialekten ist der Bajass oder Pajass früher als ein als Zirkusclown verkleideter Hanswurst, Spaßmacher und Possenreißer heimisch geworden, der vor allem auf Jahrmärkten aktiv war. Heute ist das Wort recht ungebräuchlich: der Pajass ist zum Clown geworden (vgl. auch Wikipedia). Nicht aber bei der Musikkapelle Iggenhausen: Der Pajass lebt und er wird gepflegt von seinen Anhängern!

Mit jedem Spaß unter den Musikern steigt die Stimmung, was sich auf die Musik und schließlich auch auf das Publikum überträgt. Spaß muss sein! Und von daher befindet Ihr Euch ab sofort auch auf der Seite der Pajasse unter www.Pajasse.de (Update April 2013: Domain nicht mehr vorhanden). Ein kleiner Trailer:

Das Video ist auch als Download verfügbar:

Zum Abspielen des Videos auf dem eigenen Computer wird Quicktime von Apple empfohlen. Wer oben auf das Play-Symbol klickt (das Dreieck) sollte das Video automatisch abgespielt bekommen (direkt vom Server).

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Maifest in Iggenhausen

von Christian Hölscher
Maifest in Iggenhausen

Gestern wurde in Iggenhausen das traditionelle Maifest gefeiert. Los ging es in Iggenhausen mit einer Wanderung am Vormittag. Im Anschluss ging es dann weiter am Bürgerhaus, wo bei bestem Wetter für das leibliche Wohl gesorgt wurde. Auch wir haben unseren Beitrag geleistet und am Nachmittag einige Stücke zum Besten gegeben.

Vom gestrigen Tag sind 15 Fotos online. Ich würde mich freuen, wenn ich in den nächsten Tagen noch einige weitere bekommen könnte, denn 15 Fotos erinnern doch ein bisschen an die guten alten Zeiten, wo die Entwicklung noch teuer und umständlich war... ;) Wer also noch Bilder hat: nur her damit!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Königs- und Offiziersball in Neuenheerse - Bericht und Fotos online

von Christian Hölscher
Königs- und Offiziersball in Neuenheerse - Bericht und Fotos online

Gestern Abend gestalteten wir die Tanzmusik anlässlich des Königs- und Offiziersballs der Großgemeinde Bad Driburg, der in diesem Jahr von der Schützenbruderschaft aus Neuenheerse ausgerichtet wurde.

Bildhinweis: Das obige Foto stammt von der Schützenbruderschaft St. Sebastian in Neuenheerse. Auf der Seite des Vereins heißt es zum gestrigen Abend: "In der festlich geschmückten Nethehalle in Neuenheerse eröffneten die Schützen der Großgemeinde Bad Driburg mit dem Königs- und Offiziersball die diesjährige Schützenfestsaison. Der Einzug der neun Majestäten mit ihrem Hofstaat ließ von Beginn an die Herzen der über 400 Schützen und Gäste höher schlagen. Oberst Karl-Heinz Schwarze von der ausrichtenden Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse begrüßte alle Festteilnehmer und stimmte diese auf einen fröhlichen Festverlauf ein. (...) Mit einer sehr engagierten und stimmungsvollen Musik verwöhnte die Iggenhauser Blaskapelle die Gäste dieses Schützenballes bis in die frühen Morgenstunden. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese frohe und heitere Stimmung ein guter Start für die diesjährige Schützenfestsaison in der Großgemeinde Bad Driburg ist." Der komplette Artikel des Vereins über den Ball kann hier gelesen werden.

67 Bilder vom gestrigen Abend sind online.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Alles neue macht der Mai April!

von Christian Hölscher
Alles neue macht der <s>Mai</s> April!

Rund 30 Jahre lang hat er unsere Anlage durch die Gegend gefahren: unser alter Anhänger - der berühmte Nagel hielt jahrelang die Klapptür auf. Der Mechanismus zum Öffnen war historisch. Irgendwann ging es nicht mehr - zu klein, nicht wirklich rückenfreundlich beim Beladen und überhaupt... Ein neuer musste her. Schon seit Jahren angedacht - aber jetzt war es dann wirklich so weit. Bald war der richtige gefunden.

Wie man es so schön sagen würde im Internet: Anhänger 2.0 - der Vorhang fällt. Klingt theatralisch? Ja, ist es wohl auch! A propos theatralisch: ja, ein Video wäre jetzt nicht schlecht: et voilà!

Das Video ist auch als Download verfügbar:

Zum Abspielen des Videos auf dem eigenen Computer wird Quicktime von Apple empfohlen. Wer oben auf das Play-Symbol klickt (das Dreieck) sollte das Video automatisch abgespielt bekommen (direkt vom Server).

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Frohe Ostern!

von Christian Hölscher
Frohe Ostern!

Die Musikkapelle Iggenhausen e.V. wünscht allen Besuchern dieser Seite, allen Freunden und Bekannten und natürlich allen Mitgliedern frohe Ostern!

Der Frühling, man könnte schon fast sagen, der Sommer ist da und in wenigen Wochen startet auch die Musiksaison wieder so richtig. Die Pajasse gehen wieder auf Tour. Man sieht und hört sich spätestens zu den diversen Auftritten - oder natürlich auch auf dieser Seite.

Bildhinweis: © bbroianigo / PIXELIO

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Saisonstart zum Palmsonntag in Iggenhausen

von Christian Hölscher
Saisonstart zum Palmsonntag in Iggenhausen

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: mit dem Palmsonntag startet traditionell die Saison der Musikkapelle Iggenhausen e.V.

Zur Eröffnung der Karwoche gestaltet die Kapelle die Palmprozession, die um die Pfarrkirche herum durch den Ort führt. Die Musiker treffen sich um 10:15 Uhr an der Pfarrkirche in Uniform (Noten: Gotteslob).

Ein organisatorischer Hinweis für die Musiker: die nächste Probe findet am 17. April statt (Marsch-/Konzertprobe). Am kommenden Freitag ist wegen Karfreitag keine Probe.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Versammlung des Kreismusikerbundes in Hövelriege

von Christian Hölscher
Versammlung des Kreismusikerbundes in Hövelriege

Heute fand in Riege (Hövelhof) die Generalversammlung des Kreismusikerbund Paderborn 1976 e.V. statt. Von der Musikkapelle Iggenhausen e.V. waren Friedhelm Weber und Christian Hölscher anwesend.

Sämtliche zu wählende Vorstandsämter im Kreismusikerbund konnten besetzt werden. Ausgeschieden ist nach einigen Jahren als Kreisdirigent Enno Hinrichs. Auf Vorschlag des Kreisvorstandes wählte die Versammlung Tobias Oschatz als neuen Kreisdirigenten. Im Vorfeld stellte sich Tobias Oschatz vor. Unseren Musikern ist er u.a. bekannt als vom Musikverein Dörenhagen beauftragter Dirigent. Tobias Oschatz habe Musik (Lehramt) studiert und seinerzeit die B-Prüfung abgelegt, so teilte er der Versammlung mit.

Neu besetzt wurde u.a. auch das Amt des Pressereferenten sowie des Seniorenbeauftragten, beide Ämter waren zuvor nicht besetzt.

Der Vorsitzende des Kreismusikerbundes, Bernhard Ekelt, wurde zunächst in Abwesenheit von der Versammlung wieder gewählt. Bernhard Ekelt war zunächst verhindert, da er seinen "Böllerschützenschein" in Etteln gemacht hat, was in der Versammlung für willkommene Unterhaltung sorgte. Bernhard Ekelt traf kurz vor Ende der Versammlung dann ein und erntete auf die Frage an seinen Vorstand, wie weit die Versammlung denn fortgeschritten sei, tosenden Applaus und die Antwort "wir sind durch". Ganz so war es allerdings dann doch nicht.

In der Versammlung stellten Bürgermeister und Oberst aus Hövelhof das Bundesschützenfest vor, das in diesem Jahr in Hövelhof stattfinden wird. Geplant sei der Einsatz von 80 Musikvereinen - man wolle aber versuchen, weitere zu verpflichten und würde sich freuen, wenn Bereitschaft zur Teilnahme von weiteren Musikvereinen bestünde.

Landtagsabgeordnete Maria Westerhorstmann verwies in ihrer Ansprache auf die Bedeutung des Engagements von Personen für die Musik und vor allem in der Jugendarbeit und sicherte auch weiterhin die politische und finanzielle Unterstützung in diesem Bereich zu.

Der Vertreter des Landesverbandes war "weit angereist" und hatte daher offensichtlich viel zu erzählen. Er verlieh seiner Zuversicht Ausdruck, dass auch unter "dem neuen Vorsitzenden" die bewährte Arbeit fortgesetzt werde. Dies wurde von der Versammlung mit Schmunzeln aufgenommen, war doch der alte Vorsitzende auch der neue...

Eine herausragende Ehrung wurde dem Ehrenvorstandsmitglied Hans-Walter Grundmann zuteil. Für seine Jahrzehnte lange Arbeit für den Verband und die Musik wurde ihm auf Antrag des Musikvereins Hegensdorf das Ehrenkreuz der "Confédération Internationale des Sociétés Musicales" (CISM) verliehen, die höchste Auszeichnung, die auf internationaler Verbandsebene vergeben werden kann, so Grundmann. Der sichtlich gerührte Grundmann dankte vor den applaudierenden Anwesenden herzlich für diese Auszeichnung.

Die nächstjährige Versammlung findet in Weiberg statt.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

100.000 Besucher auf Musikkapelle-Iggenhausen.de

von Christian Hölscher
100.000 Besucher auf Musikkapelle-Iggenhausen.de

Nun ist es also passiert: der 100.000ste Besucher hat sich auf unsere Seite verirrt.

Bereits im Jahr 1998 ist diese Internetseite online gegangen. Damals war es eine kleine Seite - eigentlich nur eine kleine Startseite mit Gruppenfoto und kleinere Unterseiten mit ein wenig Text.

Wenn man täglich 10-15 Besucher "begrüßen" durfte, war das eine ganze Menge. In den letzen beiden Jahren hat sich das total verändert - in den Monaten vor dem Musikerfest 2008 hatten wir zeitweise täglich ständig mehr als 300 Besucher. Das ist mittlerweile wieder auf ein Normalniveau gesunken. Eine Sache ist deutlich geworden: die Internetseite dient gezielt der Information für Externe - nach Auftritten ist ein deutlicher Anstieg der Besucherzahlen zu verzeichnen. Veranstalter von Festen nutzen die Seite ebenfalls für die Recherche und auch Kontaktaufnahme im Vorfeld.

Vereinsintern ist die Seite zu einer detaillierten Informationsquelle für Termine und vieles andere mehr geworden. Mal schauen, wie es so weiter geht.

Hier ist ein kleines Video online, das den Weg der Seite von 1998 bis heute zahlenmäßig begleitet.

Das Video ist auch als Download verfügbar:

Zum Abspielen des Videos auf dem eigenen Computer wird Quicktime von Apple empfohlen. Wer oben auf das Play-Symbol klickt (das Dreieck) sollte das Video automatisch abgespielt bekommen (direkt vom Server).

 

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Generalversammlung 2009 in der Presse

von Christian Hölscher
Generalversammlung 2009 in der Presse

Am letzten Samstag fand in Iggenhausen die jährliche Generalversammlung der Musikkapelle statt. Mittlerweile gibt es dazu Artikel in der Presse, die wir hier wiedergeben möchten (einfach auf die Bilder klicken, um jeweils den Artikel zu lesen).

Wir danken den Zeitungen für den Bericht über unsere Aktivitäten!

Neue Westfälische Neue Westfälische

Alternativ stehen die Artikel auch als PDF zum Download zur Verfügung:

Update vom 31.1. - Artikel in Der Kurier

Der Kurier

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Generalversammlung - Vorstandswahlen, Ehrung und mehr (Bilder online)

von Christian Hölscher
Generalversammlung - Vorstandswahlen, Ehrung und mehr (Bilder online)

Am gestrigen Samstag fand im Vereinsraum der Musikkapelle Iggenhausen e.V. die diesjährige Generalversammlung statt. Der erste Vorsitzende, Friedhelm Weber, begrüßte um 18:30 Uhr die anwesenden Vereinsmitglieder.

Die Versammlung hatte ein ziemliches Mammut-Programm zu bewältigen. Nach Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden gedachten die Anwesenden der Verstorbenen der Musikkapelle Iggenhausen e.V. Der erste Vorsitzende verwies besonders darauf, dass eines der Gründungsmitglieder des Vereins, Johannes Pauli, vor einigen Tagen verstorben ist. Es folgte der Jahresbericht des Schriftführers, Markus Hölscher. Er führte aus, dass die Vereinsmitglieder - auch bedingt durch das Jubiläum im Jahr 2008 - 50 Termine zu bewältigen hatten - ohne die Auf- und Abbauarbeiten rund um das Musikerfest. Dazu kamen 15 Vorstandssitzungen und die Proben, darunter auch ein Probewochenende. In Summe waren mehr als 100 Termine zu bewältigen. Ein sehr umfangreiches Jahr, das aber sehr viel Spaß gemacht habe, so der Schriftführer. Nach Verlesung und Genehmigung des Protokolls der Vorjahresversammlung folgte der Kassenbericht des Kassierers, dem auf Vorschlag der Kassenprüferinnen Claudia Niggemeier und Nicola Gresskowski durch die Versammlung Entlastung erteilt werden konnte. Nächster Tagesordnungspunkt war eine Satzungsänderung, die von der Versammlung einstimmig und zügig beschlossen wurde.

Der neue Vorstand der Musikkapelle
Der neue Vorstand der Musikkapelle

Alle zwei Jahre finden Wahlen statt. In diesem Jahr standen Kapellmeister, Stellvertretender Kapellmeister (kein Vorstandsamt), Kassierer und drei Beisitzer zur Wahl. Der amtierende Kapellmeister, Christian Hölscher, wurde von der Versammlung für eine weitere "Amtszeit" von 4 Jahren gewählt, ebenso wie der stellvertretende Kapellemeister, Elmar Wienold. Auch der amtierende Kassierer, Jürgen Amediek, wurde von der Versammlung für eine weitere "Amtszeit" gewählt.

Zu Beisitzern wurden in den Vorstand gewählt:

  • Dietmar Wienold
  • Bernd Ewers
  • Andrea Tölle (neu im Vorstand)

Elmar Wienold ist nach langjähriger Vorstandsarbeit aus dem Vorstand ausgeschieden. Der erste Vorsitzende dankte Elmar Wienold für seinen unermüdlichen Einsatz in den vielen Jahren.

Nach Vorstellung der Jahresaktivitäten 2009, zu denen auch wieder ein Probewochenende gehören wird, folgte eine Ehrung. Claudia Niggemeier ist seit 10 Jahren im Verein aktiv und wurde dafür mit der bronzenen Nadel des Volksmusikerbundes ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Versammlung überraschte uns unser ehemals größter Fan außerhalb des Vereins und seit vergangenem Jahr passives Mitglied (quasi also befördert seit letztes Jahr) mit einem Gedicht. Kein Gedicht der Marke "o nein, ein Gedicht", sondern ein Gedicht der Marke "Christian, das muss ins Internet" (O-Ton Erster Vorsitzender). Und Christian macht natürlich das, was man macht, wenn der Vorsitzende darum bittet:


Von einem passiven Mitglied, das irgendwie doch ein bisschen aktiv ist...

Es war an einem besonders schönen Tag im Mai,
als man mich fragte: "Bist du dabei?".
Dem Charme von Vorsitzendem und Kapellmeister konnte ich nicht widerstehen,
so kam es zum berühmten Bierdeckel und es war um mich geschehen.

Seit nun fast 8 Monaten bin ich jetzt passives Mitglied,
das auch in 2009 gern wieder von Fest zu Fest mit euch zieht.
Leider kann ich nicht für jeden einzelnen ein Liedchen singen,
doch lasst mich über die Instrumente in eure Herzen klingen.

Ladys first- beginnen wir bei den Klarinettendamen,
das versteckte Herz der Kapelle, ihr kennt sie alle beim Namen.
Mit 2 von ihnen feierte ich schon manche Nacht
und sie haben mich eigentlich so richtig hier nach Iggenhausen gebracht.

Das Instrument der nächsten beiden Männer
(einer davon ist der Stamener König),
gibt sehr tiefe Töne von sich
und das nicht zu wenig.
Die Arme der Spieler müssen tierisch bemuskelt sein,
denn schließlich sind ihre Tubas nicht gerade klein.

Flügel-, Tenorhorn und Bariton-
Wer kennt den Unterschied hier schon?
Zwar vermag ich die Instrumente nicht zu unterscheiden,
doch kann ich dafür ihre Spieler umso mehr leiden.

Die Posaunisten sind meine heimlichen Stars,
ihnen zuzuschauen macht mir immer am meisten Spaß.
Ihrem Instrument zolle ich den größten Respekt,
merkt man doch oft nicht, was in ihnen steckt.

Christian ist einer der Einzelkämpfer,
doch der Lautstärke seiner Flöte gibt das keinen Dämpfer.
Er macht sich immer von Holtheim aus auf die Reise
Und erntet oft Bewunderung für seine aufrechte Sitzweise.

Stehen die Schlagwerke still, steht auch die Kapelle,
denn ohne Rhythmus bewegt sich niemand von der Stelle.
Die Jungs an den Trommeln sorgen stets für den richtigen Takt
und auch beim Feiern sind sie immer auf zack.

Bei "I am what I am" bekomm ich Gänsehaut,
wenn Isabelle mit der Band in die Instrumente haut.
Ist sie auch heute nicht hier,
danke sagen möchte ich ihr trotzdem dafür.

Den Klang der Trompete mag ich nicht wegen Stefan Mross,
denn die Spieler in Iggenhausen sind an ihr ganz groß!
In der Big Band müssen die Trompeter oft tierisch schwitzen,
deswegen sieht man sie meist auf den Instrumentenkoffern sitzen.

Das Tenorsaxophon hören meine Ohren gern,
schließlich wird es gespielt von einem ganz besonderen Herrn.
Friedhelm sorgt für Ordnung in Lichtenau
und feiern kann man mit ihm auch,
das wisst ihr alle ganz genau.

Natürlich gebührt auch dem Dirigenten ein Reim,
denn ohne ihn könnte die Kapelle nicht sein.
Christian, dein Einsatz kennt oft keine Grenzen,
darauf werden wir uns heute ein paar Schnäpse kredenzen.

Mit euch zusammen zu sein bereitet mir ganz viel Spaß,
denn gemeinsam geben wir richtig Gas.
Ich hoffe, mein Gedicht hat allen gefallen,
d’rum lassen wir jetzt die Korken knallen.

Ich bin froh über die Aufnahme in eurem Verein
und mit diesen Worten lasse ich’s jetzt wirklich gut sein:

Hier bei euch gibt es Junge und Alte
und ganz sicher ein paar Durchgeknallte.
Das ist auch der Grund, warum es mir in der Musikkapelle Iggenhausen so gut gefällt-
für mich ist sie die beste Band
auf der ganzen Welt.

Ich weiß nicht, ob wir das verdient haben, aber noch einmal einen herzlichen Dank! Die Überraschung ist gelungen und wir haben uns sehr, sehr gefreut.

Nach Beendigung der Versammlung begann der Abend erst so richtig. Ob geredet, gegessen, getrunken, gespielt oder auch gesungen (!) wurde - es war ein schöner Tag.

Von der Generalversammlung sind einige Dutzend Bilder ab sofort online. Wer Vereinsmitglied ist, sollte sich einloggen, sonst sind nicht alle Bilder zu sehen, denn nicht alle Bilder sind für die Öffentlichkeit von Interesse (nein, keine Skandalfotos, aber privat ist privat). Vereinsmitglieder können sich auch noch auf zwei Videos freuen, die später folgen werden. Wer noch Bilder von der Versammlung hat, kann sie mir gern zur Verfügung stellen. Ich stelle sie zu einem späteren Zeitpunkt dann online.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Ein Winterspaziergang - frische Luft vor der Versammlung

von Christian Hölscher
Ein Winterspaziergang - frische Luft vor der Versammlung

Eigentlich und auch uneigentlich ist heute Generalversammlung. Los geht es in 45 Minuten.

Spontan kam gestern die Frage auf, ob wir nicht kurz vorher noch ein bisschen an die frische Luft gehen. Nach den Vorbereitungen für die Versammlung ging es dann "in die Natur". Bei herrlichem Wetter wurde genug frische Luft getankt, um eine Grundlage für den kommenden Abend (und die Nacht zu legen).

19 Bilder sind ab sofort online.

Der Bericht samt Bilder von der Generalversammlung folgt in den nächsten Tagen. Vielleicht noch am Sonntag - ansonsten am Montag.

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

[PERMALINK]

Generalversammlung am Samstag, den 10. Januar 2009

von Christian Hölscher
Generalversammlung am Samstag, den 10. Januar 2009

Vorweg ein organisatorischer Hinweis: die für den 11. Januar, 12:30 Uhr, anberaumte Marschprobe wird verschoben auf den 18. Januar, 12:30 Uhr. Bitte die übrigen Proben dem Probenkalender entnehmen.

In einer Woche findet die alljährliche Generalversammlung der Musikkapelle statt. Es folgt der vor einigen Wochen jedem Mitglied zugegangene Text der Einladung.

Die Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Iggenhausen e.V. findet

am Samstag, dem 10. Januar 2009, 18:30 Uhr,

im Vereinsraum des Dorfgemeinschaftshauses Iggenhausen mit folgender Tagesordnung statt:

  1. Begrüßung und Totengedenken
  2. Jahresbericht
  3. Verlesung und Genehmigung der Niederschrift über die Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Iggenhausen e.V. vom 05.01.2008
  4. Kassenbericht
  5. Kassenprüfungsbericht
  6. Beratung/Beschlussfassung über Satzungsänderung (Wortlaut der vorgeschlagenen Satzungsänderung nebst altem Wortlaut ist Bestandteil der Original-Einladung)
  7. Wahlen
    Folgende Ämter stehen zur Wahl:
    • Kapellmeister
    • Stellvertr. Kapellmeister
    • Kassierer
    • Erweiterter Vorstand (Beisitzer)
  8. Jahresaktivitäten 2009
  9. Ehrungen
  10. Verschiedenes

 

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern

Archiv - Unsere Meldungen:

2019201820172016201520142013201220112010200920082007200620052004200320022001



Quelle: http://www.Musikkapelle-Iggenhausen.de | © by Christian Hölscher 1998 bis 2019

Interner Bereich

Der interne Bereich ist Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Zugangsdaten vergessen? Kein Problem. Hier neue anfordern!

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok