Wappen Iggenhausen

Musikkapelle Iggenhausen e.V.

VEREINSMITGLIEDER:

nach oben

Aktuell > Nachrichten

Aktuelle Neuigkeiten

[PERMALINK]

Wie es weitergeht - mit Weihnachten vor der Tür...

von Christian Hölscher
Wie es weitergeht - mit Weihnachten vor der Tür...

Zunächst einmal allen Besucherinnen und Besuchern dieser Seite einen trotz allem schönen und gesunden Advent!

Das also war der November - noch stiller als sonst. Nachdem wir im Oktober nach sieben Monaten zweimal die Gelegenheit hatten, mit allen Einschränkungen proben zu dürfen, befinden wir uns derzeit in einer Situation, wo Proben - außer im Rahmen der Berufsausübung - untersagt sind. Auch im Dezember wird sich daran nichts ändern. Das ist absolut verständlich - und etwas ärgerlich zugleich. Aber das soll hier nicht Thema sein.

Was nun? Wieder monatelang abtauchen? Nein. Es gilt, was in der letzten Probe gesagt worden ist: sobald es uns wieder erlaubt ist, werden wir unter Einhaltung des vorhandenen Hygienekonzepts Proben anbieten. Aber das ist halt momentan nicht möglich - und die ersten Signale aus Düsseldorf deuten darauf hin, dass das auch noch dauern wird. Trotzdem möchte ich JETZT wieder anfangen. Nein, übergeschnappt bin ich (noch) nicht.

Musik zuhause

Ich möchte, dass Ihr Eure Instrumente aus der Ecke holt und Musik macht! Auch wenn es nur für Eure Familie oder für Euch ist. Ich habe mir als Ziel gesetzt, an diesem Freitag damit zu beginnen, ein oder zwei Stücke im Mitgliedsbereich online zu stellen, die Ihr dann mit Euren vorhandenen Noten begleiten könnt. Sicherlich ist das in der Advents- und Weihnachtszeit vielleicht auch zuhause keine schlechte Sache.

Treffen / Probe via Zoom

Außerdem möchte ich anbieten, wenn gewünscht, per Zoom freitags eine "Probe" zu ermöglichen. Via Zoom können wir uns 30 Minuten lang online treffen (in der kostenlosen Variante ist nach 40 Minuten Schluss), dummes Zeug erzählen - oder auch Musik machen. Für Zoom habe ich mich entschieden, weil es die bei weitem am simpelsten zu nutzende Option ist (das geht mit jedem Smartphone, jedem Tablet und jedem Computer - auch ohne Installation wenn gewünscht). Bei Musik besteht allerdings das Problem, dass ein gemeinsames Musizieren, wo jede(r) jede(n) hören kann, nicht möglich ist. Es gibt zwar auf YouTube mittlerweile unzählige Videos von Chören und Orchestern, wo vermeintlich zeitgleich miteinander Musik gemacht worden ist via Zoom & Co., aber das ist tatsächlich nicht so und eher "Show". Das Problem ist live der Zeitversatz, der individuell von Teilnehmer(in) zu Teilnehmer(in) unterschiedlich groß und ganz normal ist. Diese Videos, wo gemeinsam online gespielt wird, sind so entstanden, dass der Dirigent quasi den Start gegeben hat und die Musiker dann auf Basis der Tonspur des Dirigenten ihren Part aufgezeichnet haben. Hinterher wird das dann wieder zusammengemixt und dann passt es wieder. Das ist also nicht live. Allerdings könnte man es schon so machen, dass alle miteinander reden können und für ein Musikstück bspw. alle bis auf einen stumm geschaltet werden. Ich könnte so bspw. den Ton senden und auf der Basis könntet Ihr mitspielen. Ihr könnt Euch nicht untereinander hören und ich kann Euch nicht hören, aber es ist besser als nichts. Wer daran Interesse hat, möge sich bitte bei mir melden. Ich schlage als Termin die Freitage ab 19:30 Uhr vor. Wir müssen das nicht machen, es ist nur ein Angebot - keine Ahnung, wie das wäre...

Christmette in Iggenhausen

Nächster Punkt - wir haben einen Auftritt zur Christmette in Iggenhausen. Die Christmette wird stattfinden. Details hierzu folgen Ende dieser oder Anfang nächster Woche. Mehr möchte ich dazu zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, da hier im Hintergrund Klärungen und Absprachen laufen und wir (= Kirchenvorstand) gebeten worden sind, bis dahin nichts weiter zu unternehmen. Ich gehe unverändert davon aus, dass Weihnachtsmusik via Bläsern dort möglich sind. Zwar sind Proben verboten, allerdings sind Gottesdienste erlaubt - und die dürfen natürlich auch musikalisch begleitet werden - unter den bekannten Voraussetzungen (Abstand von 2m zwischen Musikern und dann 4m zum "Publikum"). Mit der kompletten Musikkapelle werden wir allerdings ohne reguläre Proben NICHT spielen können - das hat sich erledigt.

Ich habe mich nach Absprache mit Markus entschieden, diesen Auftritt privat zu organisieren - in kleiner Besetzung. Ich bitte dafür aus Euren Reihen um Rückmeldung von Freiwilligen (unter 10 Personen), die am 24.12. ab 19 Uhr an der frischen Luft bereit sind die Christmette mit Chorälen musikalisch zu unterstützen (keine Konzertstücke). Ob wir in diesem kleinen Kreis vor dem 24.12. evtl. einmalig irgendwo proben können, wird sich zeigen. Aber auch ohne Probe bin ich zuversichtlich, dass wir das hinbekommen. In diesem Jahr geht es nicht um perfekte, konzertante Weihnachtsmusik, sondern ausschließlich darum, Menschen eine Freude zu machen.

Weihnachten fällt nicht aus, Weihnachten ist anders - aber es ist auch in diesem Jahr Weihnachten.

Ihr seid gefragt!

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen:

  • Sollen wir via Zoom freitags ab 19:30 Uhr Treffen/Proben online ausprobieren (kein Muss, ich bin mir selbst nicht sicher, was das wird)?

  • Wer von Euch ist bereit, am 24.12. ab 19 Uhr in Iggenhausen Musik zur Christmette zu machen? Hierzu erbitte ich eine möglichst baldige Rückantwort - schreibt mich einfach an! Idealerweise sollten wir aus allen vier Stimmen zwei Personen haben, um sicher zu sein. Scheut Euch nicht! Vielen Dank!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern



Quelle: http://www.Musikkapelle-Iggenhausen.de | © by Christian Hölscher 1998 bis 2021

Interner Bereich

Der interne Bereich ist Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Zugangsdaten vergessen? Kein Problem. Hier neue anfordern!

Diese Internetseite nutzt Cookies, um ihren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung Verstanden