Wappen Iggenhausen

Musikkapelle Iggenhausen e.V.

VEREINSMITGLIEDER:

nach oben

Aktuell > Nachrichten

Aktuelle Neuigkeiten

[PERMALINK]

20 Jahre musikkapelle-iggenhausen.de - Fotos und Bericht

von Christian Hölscher
20 Jahre musikkapelle-iggenhausen.de - Fotos und Bericht
Internetseite bis ins Jahr 2001 - <br>für Großansicht anklicken
Internetseite bis ins Jahr 2001 -
für Großansicht anklicken

1948 - 2018. 70 Jahre existiert unsere Musikkapelle. Eigentlich ein Grund zum Feiern - wenn da nicht mit 75 Jahren in wenigen Jahren ein noch “runderes” Jubiläum bevorstünde, was wir eher zum Anlass für entsprechende Feierlichkeiten nehmen möchten. In diesem Jahr haben wir aber noch ein weiteres Jubiläum vorzuweisen, das wohl niemand auf dem Schirm hat…

1997 war das Internet noch so ein bisschen “Wilder Westen”: der Zugang war noch nicht selbstverständlich und im Vergleich zu heute teuer. Modems piepten fröhlich über die Telefonleitung und stellten so eine Verbindung vom Computer zum Internet her. Wer online war, sorgte für einen besetzten Telefonanschluss. Abgerechnet wurde nach Minuten oder Datenvolumen - und das nicht zu knapp. Angebote gab es im Netz damals noch wenige, was dazu führte, dass jene, die “online” waren, noch relativ viel selbst ins Netz stellten und Angebote schufen. Die Inhalte hatten allerdings nichts mit den “Beiträgen” gemeinsam, die heute bspw. auf Facebook & Co. verbreitet werden. Es waren damals “richtige” Inhalte mit Informationen über dies und das. Ganz ohne Werbung, ohne Tracking, ohne Impressum, ohne Bots und all diese “wunderbaren” Dinge, die heute das Netz ausmachen.

Und so stellte auch ich 1997 auf einem Server des Vereins Privates Internet Ostwestfalen-Lippe e.V. eine Seite unter devnull.owl.de ins Internet, die glücklicherweise im Nirwana verschunden ist und quasi meine damaligen Hobbies vorgestellt hat. Darunter war auch eine kurze Infoseite über die Musikkapelle Iggenhausen. Wer einen Eindruck vom Internet “damals” hier bei uns in der Ecke gewinnen möchte, findet übrigens unter www.owl.de/flyer von meinem damaligen Anbieter noch heute Infos zum Netz der Neunziger im beschaulichen Kreis Paderborn. Irgendwie scheint da ein vergessener Server noch immer die mehr als 20 Jahre alten Informationen zu verbreiten - Web-Nostalgie pur. Für rund 30 Mark im Monat war man dabei… ;)

1998 stand das Musikerfest zum damals 50-jährigen Bestehen vor der Tür. Da dachte ich mir, dass es Zeit wird für eine eigene Seite für den Verein. Das Thema passte auf Dauer nicht zu einer persönlichen Seite. Die vereinseigene Seite ging dann auch vor dem Musikerfest online - das genaue Datum weiß ich nicht mehr, es muss aber so ungefähr im späten Winter oder beginnenden Frühling im Jahr 1998 gewesen sein. Mit der heutigen Seite hatte unsere Internetseite damals nicht viel gemeinsam. Es gab ein Foto von der Kapelle, eine Beschreibung, wer wir sind sowie die Möglichkeit, sich in ein Gästebuch einzutragen oder Kontakt zu uns aufzunehmen.

Internetseite 2002 bis 2004 - <br>für Großansicht anklicken
Internetseite 2002 bis 2004 -
für Großansicht anklicken

Da das Internet ja international ist und ich damals offensichtlich etwas übermütig war, ging die Seite zweisprachig online: auf deutsch und auch auf englisch waren Informationen zur Musikkapelle verfügbar. Das wurde auch durchaus honoriert: es gab relativ viele Besuche aus der ganzen Welt, vor allem aus Großbritannien, den USA und Japan. Auf Dauer war die Zweisprachigkeit aber einfach zu aufwendig und machte bei einer regionalen Seite auch nur eingeschränkt Sinn. Dass die Internetseite überwiegend von Besuchern aus der Region genutzt wird, zeigt die Tatsache, dass die Besuche der Seite vor allem rund um unsere Auftritte und Konzerte drastisch ansteigen. Das zeigt auch klar, dass unsere Besucher - wenn auch anonym auf dem Server - vermutlich zum Großteil auch unsere Zuhörer sind.

2001 wurde aus der statischen Seite, also einer Seite mit immer gleichen Texten und Bildern, die sich nirgendwo änderten, eine auf eine Datenbank aufsetzende dynamische Seite - es war die Basis für die auch heute noch existierende Seite. Das heißt auf deutsch, dass es regelmäßig “Nachrichten” gab, dass vollautomatisch die nächsten Proben und Termine angezeigt wurden usw. usw. usw. Nur ein Jahr später hatte ich vom Aussehen der damaligen Seite genug. Es ging eine neue Version online. Immerhin zwei Jahre lang war sie online, bis sie 2004 durch eine wiederum neue Seite ersetzt wurde. Dieses Design hielt sich dann rund 3 ½ Jahre bis ins Jahr 2008, wo pünktlich zum nächsten Musikerfest ein neues Design online ging. Das Design des Jahres 2008 war dann fast 10 Jahre online, bis schließlich im vergangenen Jahr die heutige Version online gegangen ist. Wenn man so will, ist also heute quasi die sechste Version online.

Die Besonderheit dieser Seite ist, dass sie wesentlich mehr Inhalte mit sich bringt, als der “öffentliche” Besucher sieht. Schon früh kam ein Mitgliedsbereich hinzu, wo Vereinsmitglieder nach Login Informationen zu Auftritten, Proben, zum Repertoire usw. finden konnten. Auch heute noch ist “intern” wesentlich mehr los als extern.

Bei allen neuen Designs wurden alle alten Inhalte mit übernommen, so dass der Aufwand, die Seite frisch zu halten, immer größer wurde: MySQL, PHP, HTML, CSS, Flash, Javascript - die technische Basis für diese Seite änderte sich fortwährend und machte immer wieder teils sehr umfangreiche Anpassungen nötig. Flash ist komplett Geschichte, alle anderen Komponenten existieren zwar nach wie vor, wurden aber immer wieder angepasst und teils neu gefasst. Dazu kamen immer wieder neue Probleme, welche das Thema Sicherheit über die Jahre immer wieder auf den Schirm brachte. In den letzten Jahren bestand die Herausforderung darin, dass die Inhalte des Internet mittlerweile überall genutzt werden: auf dem Smartphone, dem Tablet, dem Computer usw. - 20 Jahre alte Seiten mögen das oft erst einmal nicht so besonders. ;)

Lohnt der Aufwand? Jein. Rein materiell gesehen lohnt der Aufwand mit Sicherheit nicht.

Internetseite 2008 bis 2017 - <br>für Großansicht anklicken
Internetseite 2008 bis 2017 -
für Großansicht anklicken

Seit einigen Jahren ist es sicherlich nicht einfacher geworden: das Internet wird als offenes Netz teilweise gar nicht mehr wahrgenommen. Ein Großteil der Internetnutzung findet in “sozialen” Netzwerken statt, die dummerweise noch dazu in der Hand eines einzelnen Konzerns sind: Facebook betreibt mit dem gleichnamigen Netzwerk eine riesige Plattform und mit WhatsApp hat man in der Smartphonewelt direkt noch ein weiteres Eisen im Feuer. Auch wenn das Internet heute ein Massenmedium ist, ist es zugleich weniger vielfältig geworden. Seltsamerweise sinkt mit steigender Nutzerzahl des Internet zugleich das Wissen der Anwender darüber, wo sie sich eigentlich bewegen, was sie tun und was mit ihnen und ihren Daten passiert.

Ich denke, da liegt auch weiterhin die Chance für selbst betriebene Seiten im Internet: die Kontrolle über eigene Inhalte und Daten und damit der Schutz der abgebildeten Personen bzw. der Personen, über welche berichtet wird, und natürlich nach wie vor die Möglichkeit, jede(n) direkt zu erreichen, ohne von anderen abhängig zu sein.

Die Zugriffszahlen dieser Internetseite haben unter der Popularität von Netzwerken wie WhatsApp und Facebook nicht gelitten: für die ersten 100.000 Besucher haben wir rund 11 Jahre benötigt (Februar 2009). Die nächsten 100.000 waren 4 Jahre später geschafft (Juli 2013). Der 300.000ste Besucher kam im Januar 2015, also 1 ½ Jahre später. Den 400.000sten Besucher habe ich verpasst. ;) Der 500.000ste Besucher war im September 2017 da. Was finden die Besucher nach 20 Jahren auf dieser Seite? Mittlerweile sind es 1.128 Nachrichten (ab 2001), 12.792 Fotos in den Bildergalerien (ab 1998), 687 Termine (ab 2001) und 794 Probentermine (ab 2001) usw. Oder aber technischer: rd. 5,5 Gigabyte verteilt über rd. 28.000 Dateien.

Auf die nächsten Jahre mit musikkapelle-iggenhausen.de!

Zurück zur Startseite | Alle Nachrichten zeigen | Auf Facebook teilen | Nachricht twittern



Quelle: http://www.Musikkapelle-Iggenhausen.de | © by Christian Hölscher 1998 bis 2018

Interner Bereich

Der interne Bereich ist Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Zugangsdaten vergessen? Kein Problem. Hier neue anfordern!